lehrerbibliothek.de
Einführung in die Neutestamentliche Zeitgeschichte  3., erweiterte Auflage 2014 (1. Aufl. 2006)
Einführung in die Neutestamentliche Zeitgeschichte


3., erweiterte Auflage 2014 (1. Aufl. 2006)

Bernd Kollmann

Wissenschaftliche Buchgesellschaft
EAN: 9783534263196 (ISBN: 3-534-26319-7)
176 Seiten, paperback, 17 x 24cm, März, 2014, mit Bibliogr. und Reg.

EUR 17,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
■ Basiswissen für die wichtigsten Themen und Disziplinen der Theologie auf dem neuesten Stand theologischer Forschung

■ Konsequent ökumenisch

■ Übersichtlich gegliedert

■ Nützliche Hinweise auf weiterführende Literatur

■ Ideal zur Seminar- und Prüfungsvorbereitung

Was wissen wir über die Zeit Jesu? Bernd Kollmann erläutert kenntnisreich den Hintergrund der Geschehnisse des Neuen Testaments. Die politischen und sozialen Verhältnisse während der wechselnden Herrschaftsverhältnisse in Palästina sind ebenso Thema wie die religiösen und philosophischen Schulen der Zeit sowie das Alltagsleben von Frauen und Männern. Die chronologisch aufgebaute und klar strukturierte Einführung, die für die dritte Auflage durchgesehen und erweitert wurde, bietet einen Einblick in die geschichtlichen Entwicklungen von Alexander dem Großen bis Hadrian. Darüber hinaus werden auch die entscheidenden religiösen und philosophischen Strömungen in den Blick genommen. Der Autor liefert somit eine zentrale Einführung für das Verständnis der Zeit des Neuen Testaments.

Bernd Kollmann, geb. 1959, ist Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments in Siegen.
Rezension
Texte sind nicht zeitlos, sondern jeweils an ihre Entstehungszeit und ihren kulturellen Kontext gebunden, aus dem heraus sie zu begreifen sind. Das gilt auch für die Bibel: Wer die Schriften des Neuen Testaments angemessen verstehen will, sollte über Kenntnisse der Neutestamentlichen Zeitgeschichte verfügen, wie sie in diesem informativen Band aus der Reihe "Einführung Theologie", das mittlerweile bereits in 3. Aufl. seit 2006 vorliegt, dargeboten werden. Neutestamentliche Zeitgeschichte als Bestandteil der Bibelwissenschaften hat dabei das antike Weltgeschehen zum Gegenstand, das in politischer, wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht den Hintergrund des Auftretens Jesu bildete und die Lebenswelt des Urchristentums bestimmte. Dabei werden Fragen der Theologie, der Judaistik und der Altertunswissenschaften thematisiert. Diese Darstellung will auch dem Leser jenseits des Fachpublikums einen Zugang zur Neutestamentlichen Zeitgeschichte eröffnen.

Thomas Bernhard, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Mitglieder 12,95 €
Nichtmitglieder 17,95 €

Nur wer den Zeitraum vom 3. Jahrhundert v.Chr. bis zum 2. Jahrhundert n.Chr. kennt, kann die Hintergründe der Entstehung von Bibel und Christentum verstehen. Bernd Kollmann erläutert die Entwicklungen im Späthellenismus und im Römischen Reich. Er zeigt, welche Gruppierungen innerhalb und außerhalb Palästinas auf die Entwicklungen einwirkten, die den Hintergrund des Neuen Testaments bilden. Dabei stellt der Autor auch den Alltag der sozialen Gruppen vor und geht auf die Rolle der Frau jener Zeit ein. Der Hellenismus und die jüdischen Herrscher werden ebenso beschrieben und erklärt wie die Zeit des Herodes, die römische Herrschaft und der Jüdische Krieg sowie der Bar-Kochba-Aufstand. Erweitert um leserfreundliche Zusätze wie Stammbäume der Herodesfamilie bietet diese 2. Auflage die relevanten religions- und zeitgeschichtlichen Tatsachen für ein elementares Verständnis der Bibel.
Bernd Kollmann erläutert anschaulich den historischen Hintergrund des Neuen Testaments, wobei die politischen und sozialen Verhältnisse ebenso Thema sind wie die religiösen und philosophischen Schulen der fünf Jahrhunderte um Christi Geburt. Damit ist das Buch für Studierende und interessierte Laien unentbehrlich.
Bernd Kollmann, geb. 1959, ist Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments in Siegen.
Presse:
»Die Einführung ist ansprechend gestaltet und erlaubt durch die Angabe der Themen in der Kopfzeile sowie im Randbereich der Seiten eine rasche Suche nach Einzelthemen. Sehr positiv fallen die eingefügten Textblöcke ins Gewicht, die relevanten Quellen oder Zitate aus der Fachliteratur zitieren und für das Verständnis hilfreich sind. Eine nach Themen geordnete Literaturliste, die sich auf die wichtigsten Titel beschränkt, bietet einen sicheren Zugriff auf die Sekundärliteratur und ergänzt das Quellenverzeichnis, das zum Selbststudium einlädt. Für einen überaus günstigen Preis liegt hiermit ein Studienbuch vor, das sich zur Anschaffung empfiehlt – nicht nur für Expertinnen und Experten, sondern für jeden, der an der Bibel und ihren sozialgeschichtlichen Hintergründen interessiert ist.« Reformierte Presse über die erste Auflage

»Kollmann hat ein gut lesbares Buch vorgelegt. Nicht zuletzt auf Grund des moderaten Preises ist die allgemeinverständliche und kompakte Einführung in die neutestamentliche Zeitgeschichte nicht nur Studierenden zur Anschaffung zu empfehlen.« Theologische Literaturzeitung über die erste Auflage.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7
Vorwort zur dritten Auflage 8

1. Einleitung 9

1.1 Die Aufgabe einer „Neutestamentlichen Zeitgeschichte" 9
1.2 Die wichtigsten literarischen Quellen 10
1.3 Nichtliterarische Zeugnisse (Papyri, Inschriften, Münzen, materielle Überreste) 14

2. Palästina unter hellenistischer Herrschaft (332-142 v.Chr.) 16

2.1 Alexander der Große und der Siegeszug des Hellenismus 16
Exkurs: Die Samaritaner 18
2.2 Palästina als Teil des Ptolemäerreiches (301-200 v.Chr.) 24
2.3 Die Seleukidenherrschaft und der Kampf der Makkabäer (200-142 v.Chr.) 29
Exkurs: Die Essener, die Qumransiedlung und die Schriftrollen vom Toten Meer 38

3. Das Hasmonäerreich (142-63 v.Chr.) 45

3.1 Hasmonäische Priesterfürsten (142-104 v.Chr.) 45
Exkurs: Die Pharisäer und die Sadduzäer 48
3.2 Das Königtum der Hasmonäer (104-63 v.Chr.) 53
Exkurs: Die Nabatäer 55

4. Das römisch-herodianische Zeitalter (63-4 v.Chr) 59

4.1 Die Besetzung Palästinas durch Pompeius 59
4.2 Die Herrschaft Hyrkans II. und der Aufstieg des Herodes 62
4.3 Das Königtum Herodes' des Großen (37-4 v.Chr.) 68
Exkurs: Kaiser Augustus und das System des Prinzipats 71
Exkurs: Der Herodianische Tempel 75

5. Die Zeit nach Herodes bis zum Jüdischen Krieg (4 v.Chr. - 66 n.Chr) 83

5.1 Judäa unter Archelaos und der Herrschaft römischer Statthalter 83
Exkurs: Die Zeloten 86
5.2 Die Tetrarchien des Philippos und des Herodes Antipas 93
5.3 Die Caligulakrise 96
5.4 Kaiser Claudius und seine Religionspolitik 99
5.5 Das Königreich von Agrippa I. (41-44 n.Chr.) 100
5.6 Judäa vom Tod Agrippas I. bis zum Vorabend des Jüdischen Krieges 104
5.7 Nero und die Christenverfolgung in Rom 108

6. Vom Jüdischen Krieg bis zum Bar-Kochba-Aufstand (66-135 n.Chr) 112

6.1 Der Jüdische Krieg (66-70 n.Chr.) 112
6.2 Die Neuformierung des Judentums nach der Tempelzerstörung 118
6.3 Das Kaisertum der Flavier (69-96 n.Chr.) 121
6.4 Geschichte des Kaiserreiches von Nerva bis Hadrian (96-138 n.Chr.) 126
6.5 Der Bar-Kochba-Aufstand (132-135 n.Chr.) 131

7. Philosophische Strömungen im neutestamentlichen Zeitalter 136

7.1 Das Pythagoreertum 137
7.2 Der Platonismus 138
7.3 Der Peripatos 140
7.4 Der Epikureismus 142
7.5 Stoa und Kynismus 144

8. Die nichtjüdische religiöse Umwelt des Neuen Testaments 147

8.1 Der Asklepioskult 147
8.2 Die Mysterienkulte 149
8.3 Der Herrscher- und Kaiserkult 151
8.4 Die Gnosis 153

Anhang 156

Karte: Palästina zur Zeit Jesu 156
Neutestamentliche Zeitgeschichte im Film 157
Literatur 161
Glossar 172
Stammbaum Hasmonäer 173
Stammbaum Herodesdynastie 174
Namensregister 175