lehrerbibliothek.de
Einführung in das Studium der Kirchengeschichte
Einführung in das Studium der Kirchengeschichte




Lenelotte Möller, Hans Ammerich

Wissenschaftliche Buchgesellschaft
EAN: 9783534235414 (ISBN: 3-534-23541-X)
160 Seiten, paperback, 17 x 24cm, Juni, 2014

EUR 17,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Kirchengeschichte gehört traditionell zu den Zentralgebieten des theologischen und religionswissenschaftlichen Studiums. Auch für Historiker sind die Inhalte und die Methoden der kirchengeschichtlichen Arbeit von Bedeutung, da sich die kirchengeschichtlichen und ›profangeschichtlichen‹ Probleme vielfach durchdringen. Hans Ammerich und Lenelotte Möller arbeiten in bewährter didaktischer Weise die Grundfragen auf, die sich mit dem Studium der Kirchengeschichte verbinden. Das betrifft sowohl die wichtigen Themen und Epochen als auch die Methodik sowie Probleme der didaktischen Umsetzung. Auf Zeittafeln werden zur optimalen Orientierung die wichtigsten behandelten Daten und Ereignisse festgehalten. Eine ausführliche Bibliographie rundet den Band ab und macht ihn zu einem wichtigen Arbeitsinstrument sowohl für Studierende als auch für Lehrende.

Dr. Lenelotte Möller, geb. 1967, studierte Geschichte, Latein und Evangelische Theologie in Saarbrücken, Basel und Mainz. Sie ist Studiendirektorin (seit 2011) am Paul-von-Denis-Gymnasium in Schifferstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) und leitet die Ausbildung der Referendare. Sie hat einen Lehrauftrag an der Universität Landau, Campus Landau.

Hans Ammerich, Prof. Dr. phil., geb. 1949, studierte Geschichte, Katholische Theologie und Germanistik in Saarbrücken und München und absolvierte seine Ausbildung für den Höheren Archivdienst an der Archivschule Marburg. Seit 1979 ist er Leiter des Bistumsarchivs Speyer, Lehrbeauftragter am Bischöflichen Priesterseminar (seit 1984) und an der Universität Koblenz-Landau (seit 1992), Honorarprofessor (seit 2004).
Rezension
Kirchengeschichtliche Themen sind regelmäßiger Bestandteil des Religionsunterrichts in allen Klassenstufen: von Benedikt von Nursia und dem Möchtum über Martin Luther und die Reformation bis hin zu Kirche und Nationalsozialismus. Dazu sind kirchengeschichtliche Kenntnisse der Lehrperson notwendig. Die hier anzuzeigende Einführung führt in Methode, Arbeits- und Denkweise der Kirchengeschichte ein und vermittelt Grundinformationen über Inhalte und Probleme des Fachs. Es wird gezeigt, wie ein kirchengeschichtliches Thema erarbeitet werden kann und welche Ziele und Inhalte der kirchengeschichtliche Unterricht ausbringen kann. Natürlich werden auch der Bezug und die Abgrenzung zwischen Kirchen- und Profangeschichte thematisiert.

Thomas Bernhard, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Mitglieder 12,95 €
Nichtmitglieder 17,95 €

Programmlinie: Studium
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7

I. Einleitung 9

II. Gegenstand der Kirchengeschichte 10

1. Kirchen- und Profangeschichte 10
2. Kirchengeschichte als theologische Disziplin 13
3. Geschichte der Kirchengeschichtsschreibung 14

III. Periodisierung 24

1. Prinzipien der Gliederung 24
2. Vorschläge zur Grenzziehung 25

IV. Schlaglichter der Kirchengeschichte 27

1. Antike 27
2. Mittelalter 43
3. Frühe Neuzeit 58
4. Neuere und Neueste Zeit 69

V. Aspekte der Kirchengeschichte 83

1. Personengeschichte 83
2. Dogmengeschichte 85
3. Lehrstreitigkeiten 87
4. Konziliengeschichte 88
5. Kirchenrechtsgeschichte 89
6. Ordensgeschichte 90
7. Territoriale Kirchengeschichte 90
8. Sozialgeschichte der Kirche 91
9. Missionsgeschichte 92
10. Weitere Darstellungsformen 93

VI. Methoden kirchengeschichtlichen Arbeitens 94

1. Quellen: Definition und Einteilung 94
2. Wichtige Quellengattungen für die Kirchengeschichte 95
3. Institutionen der Forschung und der Präsentation 103
4. Arbeit mit Quellen 105
5. Die eigene Abhandlung 108

VII. Kirchengeschichte im Unterricht 111

1. Didaktik der Kirchengeschichte 111
2. Kirchengeschichte im Lehrplan 113
3. Praktisches Beispiel 121

VIII. Hilfsmittel 130

1. Einführungen 130
2. Bibliographien 130
3. Quellenkunden 130
4. Quellensammlungen 130
5. Nachschlagewerke 132
6. Atlanten 134
7. Arbeitsweise 135
8. Zeitschriften 135

IX. Kirchengeschichte im Internet 137

X. Zeittafel 142

Bibliographie 148
Register 156