lehrerbibliothek.de
Dietrich Bonhoeffer und Albert Camus. Analogien im Kontrast  Mit Geleitworten von Eberhard Bethge, Heinz Robert Schlette und Peter L. Berger
Dietrich Bonhoeffer und Albert Camus. Analogien im Kontrast


Mit Geleitworten von Eberhard Bethge, Heinz Robert Schlette und Peter L. Berger

Sabine Dramm

Gütersloher Verlagshaus
EAN: 9783579051666 (ISBN: 3-579-05166-0)
192 Seiten, kartoniert, 12 x 19cm, 1998

EUR 14,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Der eine gilt als Prototyp christlicher Existenz, der andere als ebenso prototypischer Vertreter des modernen Menschen ohne religiösen Glauben: Dietrich Bonhoeffer und Albert Camus. Daß es zwischen diesen gegensätzlichen Figuren verblüffende Affinitäten gibt, zeigt Sabine Dramm in ihrem mit Einfühlung und Leidenschaft geschriebenen Buch.



»Ein meisterhaftes Beispiel verantwortlicher Exegese. Darüber hinaus ein Buch, das den Leser zur Auseinandersetzung mit den wichtigen Fragen des Lebens herausfordert.«

Peter L. Berger



Sabine Dramm

geboren 1943, Dr. paed., Oberstudiendirektorin i.K. i.R., studierte Ev. Theologie und Politologie, Philosophie und Pädagogik; lebt heute als freie Autorin und Dozentin in der Nähe von Bonn.
Rezension
Die Autorin analogisiert und kontrastiert zwei Personen und deren philosophische Lebensentwürfe, die auf den ersten Blick zunächst nicht sonderlich viel miteinander zu tun zu haben scheinen: Der Christ Dietrich Bonhoeffer (geboren 1906; von den Nazis hingerichtet 1945) und der Atheist Albert Camus (geboren 1913 in Algerien, gestorben bei einem Autounfall 1960 in Südfrankreich). Gerade aber dieser Kontrast ist in seinen Analogien erhellend: wie sich beide mit dem Selbstmord auseinander gesetzt und beide ihn verworfen haben, wie beide sich zu einer radikalen Ethik entschlossen haben, wie beide das Diesseits radikal bejaht haben, wie beide eines unnatürlichen Todes gestorben sind … - Das ist, - gerade in der Fremdheit der Kontrastierung und Analogisierung -, erhellend zu lesen!

Thomas Bernhard für lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Geleitworte 7

Vorwort 10

1. Zeitzeichen 11

2. Spurensuche mit unerwartetem Ausgang 20

3. Prägungen 35

4. Lebensprofile 47

5. solidaire & solitaire 60

6. Seelenverstörung 71

7. Selbstmord als ultima ratio? 82

8. Die (Un-)Wirklichkeit Gottes 92

9. Ein Jesuaner und ein Christ 107

10. Kants zweite Frage: Was soll ich tun? 116

11. Liebe zum Leben oder: Die Entdeckung der Diesseitigkeit 132

12. Tod - die radikale Infragestellung 149

13. Jenseits der Analogien 164

14. Dialog statt Epilog 169

Anmerkungen 176

Lebensläufe 182

Abkürzungen 184
Literaturverzeichnis 185