lehrerbibliothek.de
Die Offenbarung des Johannes  Zürcher Bibelkommentare, Neues Testament, Band 18    3. Auflage
Die Offenbarung des Johannes


Zürcher Bibelkommentare, Neues Testament, Band 18



3. Auflage

Jürgen Roloff

Theologischer Verlag Zürich
EAN: 9783290147358 (ISBN: 3-290-14735-5)
219 Seiten, kartoniert, 16 x 24cm, 2001

EUR 29,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Der Autor: Jürgen Roloff, geboren 1930P Professor für Neues Testament an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg.

Das Buch: Die Auslegung des geheimnisvollen, schwierigen Buches der Bibel - schon in dritter Auflage - ist entstanden aus intensiver Arbeit am Text. «Die Auslegung, die Roloff bietet, kann uneingeschränkt zu den eindrücklichsten zählen, die es gegenwärtig gibt.» Theologische Rundschau 62/1997.
Rezension
Die Apokalypse, die Offenbarung des Johannes als letzte Schrift im Neuen Testament gilt vielen als "Buch mit 7 Siegeln" - mithin als unverständlich. Zugleich hat die Apokalyptik Konjunktur; sie begegnet uns vielfältig in Kultur und Popkultur: Apocalypse now. Und nicht zuletzt: die Apokalyptik und die Apokalypse mit ihren Visionen werden vielfältig von religiösen Sondergruppen okkupiert und für ihre Zwecke instrumentalisiert. - Umso wichtiger also, dass Religionslehrer/innen sich dem Thema stellen und angemessene Information zum Thema Apokalyptik und Apokalypse erhalten. Hier ist die historisch-kritische Arbeit am Neuen Testament wichtiger denn je, damit die Apokalyptik als zentrale biblische Trostliteratur nicht den Sektierern (und George W. ...) überlassen wird, die damit ihr eigenes Süppchen kochen ... - Historisch-kritische Kommentare erschließen die Apokalypse des Johannes als Trostliteratur für Geängstigte und Verfolgte in konkreter zeitgeschichtlicher Perspektive des frühen Christentums. Christliche Apokalyptik ist politische und ur-christliche Literatur; sie gehört der ganzen Christenheit und nicht nur den Sektierern. - Roloffs Kommentar in den seriösen Zürcher Bibelkommentaren bietet einen historisch-kritisch verantworteten Zugang zur Offenbarung des Johannes und zeigt, dass das Schreiben durchaus "entsiegelt" werden kann ... wenn man sich denn auf eine historisch-kritische Zugangsweise auf biblische Texte einläßt - und dann läßt sich der Gehalt apokalyptischen Denkens auch Schülern heute angemessen verständlich machen.

Thomas Bernhard für lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7

Einführung 9
Wirkungsgeschichte 9
Apokalyptik und Apokalypsen 11
Die Offenbarung-eine urchristliche Apokalypse? . ... 13
Der briefliche Charakter der Offenbarung 15
Verfasser und Entstehungssituation 16
Sprache und Stil 20
Tradition und Interpretation 21
Zur Auslegungsproblematik 22
Aufbau und Gliederung 23

Auslegung 27

1,1-3 Vorwort 27
Exkurs: Zeuge und Zeugnis 29
1,4-8 Brieflicher Eingang 30
1,9-3,22 A. Sendschreibenteil: Die Weisung für die sieben Gemeinden ....37
1.9-20 l. Die Beauftragungsvision 37
Exkurs: Die Engel der Gemeinden. 45
2,1-3,22 2. Die sieben Sendschreiben 47
2,1-7 a. Für die Gemeinde in Ephesus 48
2,8-11 b. Für die Gemeinde in Smyrna 51
2,12-17 c. Für die Gemeinde in Pergamon 53
2,18-29 d. Für die Gemeinde in Thyatira 55
3,1-6 e. Für die Gemeinde in Sardes 58
3,7-13 f. Für die Gemeinde in Philadelphia 60
3,14-22 g. Für die Gemeinde in Laodicea 62
4,1-11,19 B. Erste Visionenreihe: Jesus Christus - der Herr über die Geschichte 65
4,1-5,14 l. Die Thronsaalvision . 65
4,1-11 a. Die Gotteserscheinung 65
5,1-14 b. Das Lamm und das versiegelte Buch . 71
Exkurs: Das Lamm 75
6,1-8,1 2. Die Sieben-Siegel-Visionen 79
6,1-8 a. Die ersten vier Siegel 79
6,9-11 b. Das fünfte Siegel. 82
Exkurs: Das weiße Gewand 84
6,12-17 c. Das sechste Siegel 84
7,1-17 d. Die Bewahrung der Gemeinde . 86
8,1 e. Das siebte Siegel. 92
8,2-11,19 3. Die Sieben-Posaunen-Visionen 93
Exkurs: Die sieben Posaunen und die sieben Schalen ... 94
8,2-6 a. Vorbereitung 96
8,7-13 b. Die ersten vier Posaunen 98
9,1-12 c. Die fünfte Posaune 101
9,13-21 d. Die sechste Posaune 103
10,1-11 e. Der Auftrag der Prophetie im Rahmen des Endgeschehens 106
11,1-14 f. Die Vermessung des Tempels und die beiden Zeugen . 111
Exkurs: 3 1/2 Jahre-42 Monate-1260 Tage . 113
11,15-19 g. Die siebte Posaune. 118
12,1-19,10 C. Zweite Visionenreihe: Das Endgeschehen als Kampf
Gottes mit seinem Widersacher. 121
12,1-14,20 1. Der Aufstand der widergöttlichen Mächte . 122
12,1-18 a. Die Frau, der Drache und das Kind 122
Exkurs: Der Mythos in der Johannesapokalypse 123
13,1-10 b. Das Tier aus dem Meer und seine Macht. 133
13,11-18 c. Das Tier von der Erde . 139
Exkurs: Die geheimnisvolle Zahl 666 144
Exkurs: Die Christen und der Staat nach Apk. 13 . . . . . 145
14,1-5 d. Das Lamm und die Hundertvierundvierzigtausend auf dem Zion147
14,6-20 e. Ausblick auf das Gericht. 150
15,1-16,21 2. Die Sieben-Schalen-Visionen 156
15,1-8 a. Vorbereitung 156
16,1-21 b. Die Ausgießung der sieben Schalen . 160
17,1-19,10 3. Der Vollzug des Gerichts an der gottfeindlichen großen Stadt ....165
17,1-18 a. Die Hure Babylon und das Tier . 166
18,1-24 b. Das Gericht über die große Stadt. 172
19,1-10 c. Hymnisches Finale 178
Exkurs: Das Bild der Hochzeit des Lammes 181
19,11-22,5 D. Abschlußvisionen:
Die Vollendung des Geschichtsplanes Gottes . 183
19,11-21 1.Die Wiederkunft Jesu als Weltrichter . 183
Exkurs: Jesus als Richter 187
20,1-10 2. Das tausendjährige Reich und die Vernichtung des Satans 188
Exkurs: Das tausendjährige Reich 189
20,11-15 3. Weltende und allgemeines Gericht. 195
21,1-22,5 4. Die neue Welt Gottes 197
21,1-8 a. Gottes neues Schöpfungshandeln 197
21,9-22,5 b. Die vollendete Heilsgemeinde. 201
22,6-21 Der Buchschluß 208

Verzeichnis der Abkürzungen 214

Literaturverzeichnis 216

Stichwortregister 218