lehrerbibliothek.de
Der Herr Albert Ein Roman über Einsteins Gedankenexperimente
Der Herr Albert
Ein Roman über Einsteins Gedankenexperimente




Frank Vermeulen

Gerstenberg Verlag
EAN: 9783806749779 (ISBN: 3-8067-4977-9)
416 Seiten, hardcover, 14 x 22cm, 2003

EUR 22,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Als Esther 15 wird, bekommt sie ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk, nämlich ein Foto von Albert Einstein. Damit beginnt ihr »Albertisierungsprozess«, die wachsende Faszination die das Denken Albert Einsteins auf sie ausübt. Dies hängt auch damit zusammen, dass auf dem Foto noch jemand zu sehen ist , den jedoch nur wenige entdecken: Nils, der Beobachter. Schritt für Schritt macht er Esther mit den Widersprüchen und Unklarheiten des naturwissenschaftlichen Weltbildes vor Einstein vertraut. Und dann zeigt er ihr, wie Einstein allein mit den Mitteln des logischen Denkens seine volutionäre theorie entwickelt, in der die alten Widersprüche aufgehoben sind.



Der Roman der Relativitätstheorie. Keine leichte Lektüre, aber eine Herausforderung für alle, denen Denken Spaß macht.
Inhaltsverzeichnis
Ein Geschenk 7
Nils 13
Die Konstante c 11
Gödel 37
Die Beobachter 45
Paradoxa 56
Ockhams Rasiermesser-Prinzip 74
Galileo Galilei 88
Newton 115
Abermals Newton 135
Ein drittes Mal Newton 151
Komplikationen mit der Gleichzeitigkeit 169
Die spezielle Relativitätstheorie 191
Minkowski und die vierte Dimension 210
Invarianten 235
Weitere Folgen der Relativitätstheorie 262
Der Doppler-Effekt 273
Doppier und das Zwillingsparadox 289
Das Äquivalenzprinzip 308
Euklidische Geometrie 327
Die allgemeine Relativität 350
Gekrümmte Raumzeit 365
Einsteins Gehirn 396
Wieder in der Schule 402
Epilog 411