lehrerbibliothek.de
Denker des Abendlandes Eine Geschichte der Philosophie
Denker des Abendlandes
Eine Geschichte der Philosophie




Bertrand Russell

Gondrom
ISBN: 9783811225154
448 Seiten, hardcover, 15 x 22cm, 2005

EUR 7,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Bertrand Russell (1872-1970) schildert in diesem Standardwerk die Entwicklung der Philosophie

anhand der herausragenden Denker und vor dem Hintergrund der politischen und kulturellen Ereignisse. Anschaulich und pointiert schildert er Persönlichkeiten der Philosophie von Platon und Sokrates über

Descartes, Rousseau und Kant bis zu Hegel und Sartre. Mit Blick für die Besonderheiten der Denker führt Bertrand Russell durch die wichtigsten Stationen des abendländischen Denkens und die Turbulenzen der europäischen Geschichte.
Rezension
An philosophiegeschichtlichen Darstellungen mangelt es nicht, aber die hier anzuzeigende des Mathematikers und Philosophen Bertrand Russell (1872 - 1970) verbindet umfassende, verständliche und anschauliche Information und objektive Beurteilung mit sehr persönlicher und oft pointierter, witzig-sarkastischer Darstellung. Russell gelingt es, die Leistungen und das Denken der großen abendländischen Philiosophen von der Antike bis in die Gegenwart auf der Grundlage ihrer jeweiligen Gesellschaft zu beschreiben und ihre Bedeutung für unser heutiges Bewusstsein aufzuspüren. Fazit: eine hervorragende und gut lesbare Philosophiegeschichte, - insbesondere zu diesem Preis.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7
Einführung 9

Vor Sokrates 12
Athen 64
Der Hellenismus 139
Das Frühchristentum 164
Die Scholastik 188
Der Anstieg der modernen Philosophie 230
Der englische Emirismus 289
Aufklärung und Romantik 316
Utilitarismus und was dann kam 358
Die Gegenwart 393

Schlusswort 431
Personenregister 437