lehrerbibliothek.de
Das große Stephen-Hawking-Lesebuch Leben und Werk
Das große Stephen-Hawking-Lesebuch
Leben und Werk




Hubert Mania (Hrsg.)

Rowohlt
EAN: 9783498044886 (ISBN: 3-498-04488-5)
291 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 13 x 21cm, Juli, 2003

EUR 17,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Universum des Stephen Hawking - niemand kann es besser erklären als er selbst. Deshalb hat Hubert Mania aus Hawkings Hauptwerken die Schlüsseltexte ausgewählt. Sie handeln von den zentralen Fragen unserer Existenz: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Gibt es einen Anfang und ein Ende der Zeit? Warum lohnt es sich, Einsteins Traum zuende zu träumen? Die Suche nach der verlorenen Weltformel - anschaulicher wurde nie dargestellt, was sie ausmacht.



Seit dem Welterfolg von «Eine kurze Geschichte der Zeit» hat es immer wieder Versuche gegeben, die Denkwelt von Stephen Hawking zu beschreiben und der Faszination nachzuspüren, die von seinem Werk und seinem Lebensweg ausgeht. Im Grunde sind erst mit Hawkings Büchern die theoretischen Errungenschaften der modernen Physik seit Einstein und Heisenberg im Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit angekommen. Sie verfolgt seither mit Spannung, wie das Jahrhundertgenie im Rollstuhl seiner Vision näher kommt, den Ursprung des Universums zu erklären und der Physik wieder zu einem einheitlichen Weltbild zu verhelfen.

Was Hawkings Universum im Kern ausmacht - niemand kann es besser erklären als der Physiker selbst. Hubert Mania hat aus Hawkings populären Hauptwerken die Schlüsseltexte ausgewählt. Sie handeln von zentralen Fragen unserer Existenz: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Gibt es einen Anfang und ein Ende der Zeit? Warum lohnt es sich, Einsteins Traum zu Ende zu träumen? Die Suche nach der verlorenen Weltformel - anschaulicher wurde nie dargestellt, was sie ausmacht.

Zuvor führt Mania in Leben und Werk des charismatischen Wissenschaftlers ein. «Das große Stephen-Hawking-Lesebuch », reich illustriert, lädt dazu ein, die Welt des berühmtesten Wissenschaftlers unserer Zeit zu erkunden und zu verstehen, warum sie so viele Menschen fasziniert.



STEPHEN HAWKING, geboren 1942, ist Professor für Physik und Mathematik an der Universität Cambridge, wo ihm 1979 der Titel «Lucasian Professor» verliehen wurde, ein angesehenes Lehramt, das vor ihm lsaac Newton und Paul Dirac bekleideten. Für seine Beiträge zur Kosmologie hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Hawking ist Mitglied der Royal Society und der amerikanischen National Academy of Sciences.



HUBERT MANIA. geboren 1954. Germanist und Anglist, lebt als Übersetzer und Autor in Braunschweig. Er arbeitete redaktionell an den deutschen Ausgaben von Stephen Hawkings Bestsellern «Eine kurze Geschichte der Zeit» (1988) und «Das Universum in der Nußschale» (2001) mit.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort des Herausgebers

I Hubert Mania
Stephen Hawking - Leben und Werk


Master of the Universe
Knabenregiment
Ein Blick zurück in die Zeit
Alles ist relativ
Oxford
Die Quantentheorie oder Der folgenschwerste Heuschnupfen des 20. Jahrhunderts
Cambridge
Big Bang
Hawking-Strahlung
Ein Universum ohne Rand
Eine kurze Geschichte der Zeit
Quarks - Quasare - Quantenschwerkraft
Zeitreisen und Wurmlöcher

II Stephen Hawking
Ausgewählte Texte


Unsere Vorstellung vom Universum
Das expandierende Universum
Schwarze Löcher
Schwarze Löcher und Baby-Universen
Wurmlöcher und Zeitreisen
Einsteins Traum
Die Vereinheitlichung der Physik
Ist alles vorherbestimmt?

III Anhang

Zeittafel
Zeugnisse
Biographie
Namenregister
Quellennachweis der Abbildungen
Quellennachweis der Texte