lehrerbibliothek.de
Das Gehirn und die innere Welt Neurowissenschaft und Psychoanalyse Mit einem Vorwort von Oliver Sacks
Das Gehirn und die innere Welt
Neurowissenschaft und Psychoanalyse


Mit einem Vorwort von Oliver Sacks

Mark Solms, Oliver Turnbull

Walter
EAN: 9783530421767 (ISBN: 3-530-42176-6)
360 Seiten, 14 x 21cm, 2004

EUR 34,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Lassen sich Angst oder Persönlichkeit im Gehirn lokalisieren? Wie entsteht Geist, wie aus Neuro-nenaktivität so etwas Immaterielles wie Bewusst-sein? Ein neues, faszinierendes Forschungsgebiet, die Neuropsychoanalyse, stellen Pioniere dieser Disziplin, Mark Solms und Oliver Turn bull, in dieser umfassenden, gut lesbaren Einführung dar. Anhand von faszinierenden Fallbeispielen zeigen sie außerdem Perspektiven für eine Anwendung in der therapeutischen Praxis.

»Vielleicht mussten tatsächlich Jahrzehnte vergehen, bevor ein Forscher wie Solms davon träumen konnte, Neuropsychologie und Psychoanalyse zu integrieren und eine Wissenschaft zu begründen, die reicher ist als jede einzelne der beiden Disziplinen...«

Aus dem Vorwort von Oliver Sacks
Rezension
Die Autoren präsentieren in ihrem Buch die Grundkonzepte der Neuropsychoanalyse mit ihren wichtigsten Fragestellungen. Das Zusammenspiel von Gehirn und Psyche stellen Mark Solms und Oliver Turnbull dar anhand von jahrzehntelangen Forschungen und Fallbeispielen mit hirnverletzten Patienten. Eine gut lesbare und spannende Einführung in die Welt der Neurowissenschaft und Psychoanalyse.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek
Verlagsinfo
Das Unbewusste neu entdecken mit den Fakten der Hirnforschung

• Das Grundkonzept der Neuropsychoanalyse - ein neues, faszinierendes Forschungsgebiet stellt sich vor
• Hochkarätiges Fachbuch von den Pionieren der neuen Forschungsdisziplin
• Die umfassende Einführung mit Relevanz für die psychotherapeutische Praxis

Lässt sich Angst im Gehirn lokalisieren? Wie entsteht Geist, wie aus Neuronenaktivität so etwas Immaterielles wie Bewusstsein? Was haben unsere Gefühle, unsere Träume, unser Denken, kurz unser Innenleben mit neurobiologischen Prozessen zu tun? Die Neuro-Psychoanalyse, oder auch »Neurowissenschaft des subjektiven Erlebens«, ist ein neues, faszinierendes Forschungsgebiet. Anhand von jahrzehntelangen Forschungen und eindrucksvollen Fallbeispielen mit hirnverletzten Patienten präsentieren die Autoren gut verständlich aufregende neue Entdeckungen über das subtile Zusammenspiel von Gehirn und Psyche. Sie zeigen anschaulich, warum diese bahnbrechenden Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften auch Eingang in die therapeutische Praxis finden sollten.

»Vielleicht mussten tatsächlich Jahrzehnte vergehen, bevor ein Forscher wie Solms davon träumen konnte, Neuropsychologie und Psychoanalyse zu integrieren und eine Wissenschaft zu begründen, die reicher ist als jede einzelne der beiden Disziplinen ...«
Aus dem Vorwort von Oliver Sacks

Aus dem Englischen übesetzt von Elisabeth Vorspohl.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort von Oliver Sacks 7
Einleitung 13
1. Einführung in die Grundbegriffe 16
2. Geist und Gehirn - wie hängen sie zusammen? 59
3. Das Bewusstsein und das Unbewusste 94
4. Emotion und Motivation 120
5. Gedächtnis und Fantasie 153
6. Träume und Halluzinationen 195
7. Die Beeinflussung der mentalen
Entwicklung durch Gene und Umwelt 229
8. Worte und Dinge: die linke und die
rechte Hirnhälfte 251
9. Das Selbst und die Neurobiologie
der »Redekur« 285
10. Die Zukunft und die Neuro-Psychoanalyse 301
Anmerkungen 325
Bibliografie 336
Register 345