lehrerbibliothek.de
Campus A plus 1 Kooperativ üben. Zu den Lektionen 1-15
Campus A plus 1 Kooperativ üben. Zu den Lektionen 1-15




Stefan Müller, Clement Utz, Andrea Kammerer (Hrsg.), Norbert Larsen, Wolfgang Freytag, Ulf Jesper, Birgit Korda

CCBuchner
EAN: 9783766179654 (ISBN: 3-7661-7965-9)
77 Seiten, paperback, 21 x 30cm, September, 2013, Umfang: 61 + 16 Seiten

EUR 12,70
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
plus 1 bietet kooperative und binnendifferenzierte Übungen zu Campus A, die in der Praxis immer wichtiger werden, aufgrund des hohen Platzbedarfs aber im Lehrbuch kaum berücksichtigt werden können. Auf jeweils 3-4 Seiten finden sich Übungen zu den Bereichen Text-, Sprach- und Kulturkompetenz, die den Stoff der gesamten Lektion umwälzen. Campus Plus umfasst das gesamte Spektrum des kooperativen Lernens von einfachen Übungsformen (Lerntempoduett, Tandembögen) bis zu sehr komplexen (z. B. Partner- und Gruppenpuzzle, "Mystery" o. ä.).
Rezension
Campus A ist ein Übungsband begleitend zur Latein-Schulbuchreihe Campus A.
Der Band umfasst die Lektionen 1 bis 15. Hierzu bietet er ein umfassendes Übungsmaterial, das sich für kooperatives Lernen und individuelle Förderung eignet. Zu dem Übungsband gibt es ein Lösungsheft, das herausnehmbar in den Band eingelegt wurde. Sollte dieses einmal verloren gehen, kann man es kostenlos unter Angabe eines im Buch abgedruckten Codes downloaden.
Der komplette Übungsband ist farbig gedruckt. Er enthält Aufgaben zum Übersetzen, aber darüber hinaus auch weitere textverständnis födernde Transfare-Aufgaben.
Grundprinzip des Buches sind die drei Schritte "Denken" (Einzelarbeit) - "Austauschen" (Partnerarbeit) und "Vorstellen" (Gruppenarbeit). Formen der Einzel- und Partnerarbeit sind zum Beispiel die Schiebekarten zum Vokabel- und Formenüben und die Tandemübungen als erweiterte Schiebekarten, mit Hilfe derer Deklinationen und Konjunktionen geübt werden.
Eine Form der Gruppenarbeit ist zum Beispiel das Placemat-Verfahren mit Hilfe eines Platzdeckchen-großen Papieres, auf dem Fragen und Ideen notiert werden. Eine weitere Form ist das Gruppenpuzzle, bei dem Schüler jeweils einen Aspekt eines Themas als Experte den anderen Gruppenmitgliedern und den anderen Klassenkameraden vorstellen.

Fazit: Ein sehr empfehlenswerter Baustein für den Unterricht mit Campus A!

Ina Lussnig, Lehrerbibliothek.de