lehrerbibliothek.de
Bilder-Atlas der Sommer- und Herbstblumen Heimische Pflanzen einfach nach Farbe erkennen
Bilder-Atlas der Sommer- und Herbstblumen
Heimische Pflanzen einfach nach Farbe erkennen



Deutsche Verlags-Anstalt
EAN: 9783421040398 (ISBN: 3-421-04039-7)
30 Seiten, hardcover, 13 x 21cm, 2016

EUR 16,99
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Welche Blume blüht denn da?

Ein Buch das Freude macht - für alle Liebhaber von heimischen Wildblumen und wunderbar ausgeführten, naturgetreuen Illustrationen ... Ohne Botaniker zu sein, findet jeder den deutschen und wissenschaftlichen Namen seiner Lieblingsblume.

Geordnet nach Farbe im praktischen Bilder-Leporello
Rezension
Bei einem Spaziergang oder einer Wanderung durch die Natur passiert es häufig, dass der Anblick einer Blume unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht. Und es ergeben sich Fragen: Wie heißt diese Blume? Was bedeutet der Name? Wie wurde sie früher verwendet? Um uns weitere Informationen erschließen zu können, müssen wir zunächst wissen, wie der Name der Blume lautet. Das vorliegende Buch kann sehr hilfreich sein auf der Suche nach unseren Fragen. Zunächst wird eine Auswahl der am häufigsten heimischen Pflanzen als Zeichnung dargestellt, naturgetreu und in allen Details. Die Blumen sind für einen besseren Überblick in Form eines Leporellos zusammengestellt. Die Ordnung der Pflanzenbilder nach Blütenfarben ist sehr hilfreich bei der Bestimmung. Ein weiteres Sortierkriterium in diesem Buch ist der Standort der Pflanzen (z. B.: Wiesen, Weiden, Haine, Hecken). Am Ende der Tafel befindet sich der deutsche und der botanische Name der abgebildeten Pflanze. In Begleitheft werden alle Pflanzen noch einmal in Kürze beschrieben. Ein hilfreicher Begleiter für alle Freunde heimischer Pflanzen.

Arthur Thömmes, Lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Ein bibliophiles Kleinod – wunderbar künstlerisch ausgeführte, aber absolut naturgetreue Darstellungen der heimischen Wildblumen, in übersichtlicher Anordnung nach Farben und, ganz besonders: als Leporello gebunden, ausgezogen mit immerhin 5 Metern Länge! Das Büchlein im handlichen Taschenformat zeigt dem Liebhaber der Blumen und der Natur in historisierender Manier, welche Pfl anzen man bei uns direkt vor der Haustüre findet. Es sind nur die häufigsten versammelt – übersichtlich nach Farben und Standorten gegliedert, in 40 Tafeln angeordnet und als Leporello gebunden. Man kann damit nicht nur die Pflanzen in freier Natur wiedererkennen, sondern auch ihren deutschen und wissenschaftlichen Namen ganz leicht auffinden, ohne Botaniker zu sein. Das Buch macht einfach Freude bei der Betrachtung und ist ein einmaliges Schmuckstück für alle Wildblumenliebhaber.