lehrerbibliothek.de
Biblische Religionskritik  Kritik in, an und mit biblischen Texten - Beiträge des IBS 2007 in Vierzehnheiligen
Biblische Religionskritik
Kritik in, an und mit biblischen Texten - Beiträge des IBS 2007 in Vierzehnheiligen




Joachim Kügler, Ulrike Bechmann (Hrsg.)

Reihe: bayreuther forum TRANSIT - Kulturwissenschaftliche Religionsstudien


LIT
EAN: 9783825819996 (ISBN: 3-8258-1999-X)
264 Seiten, paperback, 15 x 21cm, 2009

EUR 19,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Religion ist nicht einfach etwas Gutes. Das ist die Erfahrung derer, die am Glauben anderer sterben. Religionskritik ist deshalb eine Daueraufgabe der Theologie. Eine biblisch orientierte Religionskritik muss die kritischen Tendenzen wahrnehmen, die schon in den Texten selbst erkennbar sind. Außerdem nötigt der Konflikt zwischen alten Texten und heutigen LeserInnen dazu, auch Kritik an Texten zu üben - aber auf welcher Basis? Und schließlich: Wie kann eine Kritik gegenwärtiger Religionsformen mit biblischen Texten geschehen, ohne dass die Bibel dabei zum ideologischen Totschlag-Instrument verkommt?
Rezension
Religionskritik wird im Allgemeinen u.a. als gegen die Bibel gerichtet angesehen. Das ist sicherlich auch durchaus berechtigt. Der Sachverhalt läßt sich aber sehr wohl, - wie dieser Band eindrucksvoll belegt - , auch umkehren: von der Bibel her läßt sich Religionskritik betreiben - Biblische Religionkritik (vgl. Titel) ! Zum einen: In vielen biblischen Texten selbst begegnet schon Kritik an Religion. Zum anderen: Von biblischen Texten her läßt sich Kritik an (heutigen) Religionen betreiben; nicht von ungefähr war z.B. die Dialektische Theologie um Karl Barth, Rudolf Bultmann und Dietrich Bonhoeffer sehr religionskritisch eingestellt. Theologie selbst also enthält immer schon eine religionskritische Komponente.

Thomas Bernhard, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
bayreuther forum TRANSIT - Kulturwissenschaftliche Religionsstudien
Herausgegeben von Prof. Dr. Joachim Kügler, Prof. Dr. Thomas Bargatzky, Prof. Dr. Gerhard Wolf

bayreuther forum TRANSIT Kulturwissenschaftliche Religionsstudien: Übergänge in Theorie und Praxis von Religion, Wandlungen in Gestalt und Funktion religiöser Phänomene. - bfT begreift religiöse Systeme als entscheidende Machtfaktoren pluraler Gesellschaften. Historisch und gegenwartsorientiert wird nach ihren normativen Quellen und ihrem Transformationspotential gefragt.

Herausgegeben wird bfT von Joachim Kügler (Biblische Theologie) zusammen mit Gerhard Wolf (Ältere Deutsche Philologie) und Thomas Bargatzky (Ethnologie), alle Universität Bayreuth.
Inhaltsverzeichnis
Joachim Kügler/ Ulrike Bechmann
Biblische Religionskritik als Kritik in, an und mit der Bibel - Einführung 6

Lukas Bormann
Gott in der Sackgasse Hans Blumenberg als Bibelleser 9

Reinhold Esterbauer
Die Asche der Geschöpflichkeit hüten
Zur naturalistischen Kritik am biblischen Gottesglauben 33

Ottmar Fuchs
Religionskritik in praktisch-theologischer Verantwortung 48

Masiiwa Ragies Gunda
Homosexuality and the Bible in Zimbabwe
Contested Ownership and Interpretation of an "Absolute Book" 76

Martin Hailer
Religionskritik und der Streit um den biblischen Monotheismus
Bemerkungen, nicht nur zur Debatte um Jan Assmann 95

Joachim Kügler
Das Ende der Kritik?
Zur Funktion des Gebetes für die Herrschenden bei Philo von Alexandria und im 1. Timotheusbrief 111

Salvatore Loiero
Schillebeeckx' Erfahrungstheologie als praktisch-hermeneutische Religions- und Kirchenkritik 131

Martin Meiser
Mythos in der Antike: Funktion und Kritik 144

Jacques Fulbert Owono
Critique de la Religion au Cameroun ? 166

Ursula Rapp
Weibliche Unreinheit und die Verwerfung der Gleichgültigkeit
Religionskritik an, in und mit der Geburtstora in Lev 12 182

Karl-Gustav Sandelin
Warnt Paulus die Korinther davor, Dämonen zu essen? 200

Christian Schramm
Kritik und Konstruktion Kritisieren als Lesestrategie im Rahmen heutiger Alltagsexegesen 214

Johannes Thonhauser Das Unbehagen am Monotheismus
Ein Rekonstruktionsversuch der Debatte um Jan Assmanns Thesen zur „Mosaischen Unterscheidung" 229