lehrerbibliothek.de
Bibelgriechisch leichtgemacht Lehrbuch des neutestamentlichen Griechisch 5., überarbeitete und ergänzte Auflage 2001 / 1. Auflage 1983
Bibelgriechisch leichtgemacht
Lehrbuch des neutestamentlichen Griechisch


5., überarbeitete und ergänzte Auflage 2001 / 1. Auflage 1983

Klaus Haag, Wilfried Haubeck, Werner Stoy

Brunnen-Verlag
EAN: 9783765593123 (ISBN: 3-7655-9312-5)
349 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 17 x 24cm, 2001

EUR 25,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Bibelgriechisch lernen - dieses Buch will es leicht machen.

Es beschränkt sich deshalb auf das neutestamentliche Griechisch und beginnt so einfach, dass es auch der verstehen kann, der bisher keine Fremdsprache gelernt hat.

Der umfangreichste Teil des Buches besteht aus 72 Lektionen, die vom einfachsten - den griechischen Schriftzeichen - langsam, aber sicher zu den wichtigsten griechischen Formen führen.

Jede Lektion enthält:

• eine längere Erklärung der neuen grammatischen Erscheinung, damit man nicht „pauken" muss, ohne verstanden zu haben

• Lernhilfen nach dem Prinzip der Mnemotechnik; eine ausführliche Einübung; eine dauernde Wiederholung noch vor der Durchnahme des neuen Stoffes, um auf ihn vorzubereiten und das schon Gelernte zu sichern

• Lesestücke, die manchmal bis zu einem kleinen neutestament-lichen Text wachsen

• Tabellen zur Formen- und Satzlehre, Wörterverzeichnisse und Sachregister helfen beim Lernen und Auffrischen

Der neben den bisherigen Herausgebern — Werner Stoy und Klaus Haag — als Mitherausgeber eingetretene Dr. theol. Wilfrid Haubeck ist Neutestamentler und Rektor des Theologischen Seminars Ewersbach in Dietzhölztal.
Rezension
Für das (landeskirchliche) Theologie-Examen und auch für das Lehramtsstudium der Religionspädagogik in der Sekundarstufe II sind Griechisch-Kenntnisse in Form des Graecums, d.h. des Alt-Griechischen notwendig. Das biblische Griechisch unterscheidet sich davon graduell und für Theologen/Religionspädagogen wäre wohl auch das Bibel-Griechisch ausreichend. Außerdem haben gelegentlich auch Religionspädagogen aus dem Bereich Grundschule/Sekundarstufe I ein privates Interesse am biblischen Griechisch. Diesen Bedürfnissen kommt dieses Lehrbuch entgegen. Es will das Erlernen des Bibelgriechisch leicht machen und beschränkt sich deshalb auf das neutestamentliche Griechisch (verzichtet also auf das profane Alt-Griechisch des Graecums). Die immerhin 72 Lektionen beginnen einfach, können aber in der Folge natürlich dem Griechischen nicht grundsätzlich seine Schwierigkeiten nehmen. Es wird recht langsam vorgegangen, selbst für das Erlernen der griechischen Schrift sind mehrere Lektionen vorgesehen. Jedenfalls aber bleibt der Lernende immer unmittelbar bei der Sache, für die er Griechisch zu lernen bereit ist: das Neue Testament. Es wird so schnell wie möglich an Texten aus dem Neuen Testament gearbeitet. Hieraus stammen auch die Übungstexte, die - wie alle Aufgaben - in einem separaten Lösungsbuch übersetzt werden. Jede Lektion ist gleich gegliedert: Wiederholung, Einführung in den neuen Stoff, Übung, Übersetzung auch kürzerer neutestamentlicher Texte, Erklärungen und Übersetzungshilfen. Ein reichhaltiger Tabellenteil, ein Sachregister und ein alphabetisches Wortverzeichnis (zusätzlich zum Vokabelverzeichnis der einzelnen Lektionen) beenden das Buch.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Bibelgriechisch lernen - dieses Buch will es leichtmachen. Es beschränkt sich deshalb auf das neutestamentliche Griechisch und beginnt so einfach, daß es auch der verstehen kann, der bisher keine Fremdsprache gelernt hat. Der wichtigste Teil des Buches besteht aus 72 Lektionen, die vom einfachsten - den griechischen Schriftzeichen - langsam, aber sicher zu den wichtigsten griechischen Formen führen.
Jede Lektion enthält

eine längere Erklärung der neuen grammatischen Erscheinung, damit man nicht "pauken" muß, ohne verstanden zu haben
Lernhilfen nach dem Prinzip der Mnemotechnik
eine ausführliche Einübung
eine dauernde Wiederholung noch vor der Durchnahme des neuen Stoffes, um auf ihn vorzubereiten und das schon Gelernte zu sichern
Lesestücke, die manchmal bis zu einem kleinen neutestamentlichen Text wachsen, und Erlärungen und Übungen dazu
Sachregister, Wörterverzeichnisse und Tabellen helfen beim Lernen und Auffrischen, wenn man einmal etwas vergessen hat.
Die Lektionen hat ein Altphilologe mit fast vierzigjähriger Erfahrung im Unterricht nach didaktisch-methodischen Gesichtspunkten aufgebaut. Der Inhalt des Buches wurde mehr als zwanzig Jahre lang erprobt und hat sich bewährt.

Inhaltsverzeichnis
Einführung 9

Einführung in die deutsche Grammatik (Sprachlehre) 13

Lektion 1
Das Alphabet: Die Großbuchstaben 21

Lektion 2
Das Alphabet: Die Kleinbuchstaben • Diphthonge • Lesezeichen 23

Lektion 3
Das Alphabet: Die Namen der Buchstaben • Die Reihenfolge im Alphabet 27

Lektion 4
Maskuliner Artikel • o-Deklination (Maskulina)
1. Person Singular Präsens Aktiv des Verbs 30

Lektion 5
Präpositionen mit einem Kasus 34

Lektion 6
Indikativ Präsens der unkontrahierten Verba vocalia 38

Lektion 7
Präpositionen mit zwei Kasus 41

Lektion 8
Feminina auf -os • Der feminine Artikel 45

Lektion 9
Neutra der o-Deklination • Neutraler Artikel 47

Lektion 10
Das Präsens von eimi• Präpositionen mit drei Kasus 50

Lektion 11
a-Deklination: Wörter auf e 54

Lektion 12
a-Deklination: Wörter mit a purum 56

Lektion 13
a-Deklination: Wörter mit a impurum 58

Lektion 14
Maskulina der a-Deklination 60

Lektion 15
Adjektive der o/a-Deklination 62

Lektion 16
Zwei-endige Adjektive der o/a-Deklination • Das Personalpronomen 65

Lektion 17
Die Demonstrativpronomina • autos 68

Lektion 18
Kontrahierte Adjektive der o/a-Deklination • ge, suke 71

Lektion 19
Präsens Medium/Passiv 74

Lektion 20
Imperfekt Aktiv 77

Lektion 21
Imperfekt Medium/Passiv • Augment bei Komposita 79

Lektion 22
Themavokal • Primär- und Sekundärendungen • Haupt- und Nebentempora 82

Lektion 23
Konjunktiv Präsens 85

Lektion 24
Imperativ Präsens Aktiv 88

Lektion 25
Imperativ Präsens Mediumpassiv 90
Lektion 26
Infinitiv Präsens Aktiv und Mediumpassiv • Futur Aktiv und Medium 92

Lektion 27
3. Deklination: r-Stämme 96

Lektion 28
3. Deklination: Guttural- und Labialstämme - 98

Lektion 29
3. Deklination: Dentalstämme 100

Lektion 30
3. Deklination: n- und nt-Stämme 103

Lektion 31
3. Deklination: s-Stämme 105

Lektion 32
3. Deklination: Stämme auf y und eu 107

Lektion 33
3. Deklination: i-Stämme 109

Lektion 34
Partizip Aktiv und Medium (Präsens und Futur) 111

Lektion 35
Perfekt Medium/Passiv: Indikativ und Infinitiv 115

Lektion 36
Partizip Perfekt Medium/Passiv • Plusquamperfekt Medium/Passiv 119

Lektion 37
Perfekt Aktiv: Indikativ und Infinitiv 122

Lektion 38
Plusquamperfekt Aktiv • Partizip Perfekt Aktiv 125

Lektion 39
Aorist Medium: Indikativ, Infinitiv, Partizip 128

Lektion 40
Aorist Medium: Imperativ und Konjunktiv 133

Lektion 41
Aorist Aktiv: Indikativ, Infinitiv, Imperativ 137

Lektion 42
Aorist Aktiv: Konjunktiv und Partizip 140

Lektion 43
Aorist Passiv: Indikativ und Partizip 143

Lektion 44
Aorist Passiv: Konjunktiv, Imperativ, Infinitiv 147

Lektion 45
Futur Passiv 149

Lektion 46
Stammformen der unkontrahierten Verba vocalia 151

Lektion 47
Relativpronomen • Verba contracta auf eco (Aktiv) 154

Lektion 48
Interrogativpronomen • Verba contracta auf eo (Medium und Passiv) 158

Lektion 49
Verba contracta auf ao 161

Lektion 50
Possessivpronomen • Verba contracta auf oo 163

Lektion 51
Reflexivpronomen • Verallgemeinerndes Relativpronomen 166

Lektion 52
Adjektive der 3. Deklination auf es und us und melas 169

Lektion 53
Verba muta: I. Dentalstämme 172

Lektion 54
Verba muta: II. Gutturalstämme 175

Lektion 55
Verba muta: III. Labialstämme 178

Lektion 56
Verba liquida 180

Lektion 57
Aorist II (und Futur Passiv II) • Wurzel-Aorist 183

Lektion 58
Adverb und Komparation 187

Lektion 59
Zahlwörter 191

Lektion 60
Verben auf mi: titemi im Medium 194

Lektion 61
titemi im Aktiv 197

Lektion 62
didomi im Medium 201

Lektion 63
didomi im Aktiv 204

Lektion 64
histemi im Medium und Passiv • Perfekt und Wurzel-Aorist von histemi 207

Lektion 65
histemi im Aktiv 210

Lektion 66
pimplemi, dunamai, epistamai 212

Lektion 67
hiemi 214

Lektion 68
Verben auf -vumi 216

Lektion 69
keimai, katemai, phemi 218

Lektion 70
eidenai, einai 220

Lektion 71
Unregelmäßige Verben 223

Lektion 72
Klassen der unregelmäßigen Verben 225

Tabellen Formenlehre 227

Deklination

1. o-Deklination 227
2. a-Deklination 227
3. Artikel 228
4. Adjektive der o/a-Deklination 228
5. Konsonantische Deklination 229
6. Adjektive der konsonantischen Deklination 231
7. Partizipien 231
8. Pronomina 233
9. Zahlwörter 235

Konjugation der Verben
10. paideuo 236
11. Verba contracta (Präsensstämme) 243
12. Verba muta 246
13. Verba liquida 248
14. Besondere Aoriste (und Futur Passiv) 249
15. Verben auf -mi 252
16. Verben auf -vumi 263
17. „Kleine" Verben auf-mi 264
18. Stammformen unregelmäßiger Verben 266
19. Anhang 269
Der Optativ 269
Konjugation im Überblick 270
Stammformen 276

Tabellen Satzlehre 286

20. Der Satz 286
21. Beziehung Subjekt - Prädikat 287
22. Tempora 288
23. Modi (in Hauptsätzen) 290
24. Genera verbi 291
25. Kasus 292
26. Artikel 294
27. Infinitiv 294
28. Partizip 296
29. Nebensätze 298

Wörterverzeichnis der Lektionen 300
Alphabetisches Wörterverzeichnis 325
Kleine Wörter 344
Sachregister 346