lehrerbibliothek.de
Basiswissen Philosophie in 1000 Fragen und Antworten
Basiswissen Philosophie in 1000 Fragen und Antworten




Elmar Waibl, Franz Josef Rainer

UTB , Wuv
EAN: 9783825229719 (ISBN: 3-8252-2971-8)
224 Seiten, paperback, 12 x 19cm, 2007

EUR 12,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das vorliegende Kompendium ist ein vorzüglicher Einstieg in die ebenso vielfältige wie spannende Welt der Philosophie. Es ermöglicht, die verschiedenen Bereiche in ihren Grundfragen kennenzulernen und sich mit den wichtigsten Namen, Fachbegriffen und Sachverhalten vertraut zu machen. Jede der 1000 Fragen wird mit einem Merksatz und einer knappen Erläuterung beantwortet. Ein innovativer Zugang zum Wissen und eine zugleich abwechslungsreiche und kurzweilige Lektüre!
Rezension
Übersichtlich in zehn plausible Themenbereiche des Philosophierens eingeteilt bietet dieses Basiswissen einen innovativen Lerneinstieg in die Studieneingangsphase des Philosophie-Studiums; denn grundlegende philosophische Sachverhalte werden auf neuartige, kompakte Weise vermittelt. Zwei Beispiele aus den 1000 Fragen und Antworten: "Was ist Animismus? - Der Glaube an die beselltheit der Natur und all ihrer Erscheinungen." -"Was versteht man unter Ethik? - (gr. ethos = Sitte, Brauch) Die Lehre oder Wissenschaft vom Sittlichen. Ethik ist die philosophische (Reflexions-)Theorie der Moral." D.h.: Dieses Basiswissen Philosophie ist so konzipiert, dass die Fragen mit einem Satz, der den didaktischen Charakter eines Merksatzes hat, beantwortet werden können.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Rezensionen:
aus Zeit Campus 6/2007 (Oktober 2007) am 01.10.2007
Philosophen, so geht das Klischee, geben auf leichte Fragen hoch komplizierte Antworten. Doch es geht auch anders, das zeigt dieses Buch: Auf 224 Seiten stellen die Autoren 1000 (in Worten: tausend!) Fragen zur Philosophie, von Erkenntnisphilosophie bis Metaphysik, und geben kurze, meist recht gut verständliche Antworten. Die Autoren definieren Handlungsfreiheit genauso wie das Münchhausentrilemma, das Sein genauso wie den kollektiven ethischen Realismus. Oft sind es Begriffserklärungen, meist jedoch Appetitanreger – das ideale Buch, um in das weite Feld der Philosophie einzusteigen.

Von: Theodor Leiber aus Badisches Tagblatt am 26.09.2007
Der […] von den beiden Innsbrucker Philosophen Elmar Waibl und Franz Josef Rainer […] vorgelegte Band „Basiswissen Philosophie im 1 000 Fragen und Antworten“ geht einen für traditionalistische Philosophen durchaus verwegenen Weg: Er komprimiert und kondensiert zwar nicht die Philosophie, aber doch den studentischen Einstieg ins Philosophieren auf 1 000 kompakte Wissenseinheiten, die überwiegend als kompakte Merksätze formuliert sind. […] Waibl und Rainer möchten jedoch „gerade unter den Studienanfängern nicht jene Verwirrung stiften, die oft mit der akademischen Diskussion philosophischer Sachverhalte einhergeht.“ Der gelinde Vorwurf ist nicht ganz unberechtigt und den Autoren gelingt ihr Vorhaben. Zudem kann nicht nur der philosophische Anfänger sehr viel aus den eintausend Antworten lernen. […] Das Buch ist übersichtlich in zehn plausible Themenbereiche des Philosophierens gegliedert – wie zum Beispiel „Was Philosophie ist“, „Logik“, „Metaphysik“ und "Philosophie der Kunst“. Der Leser findet darin eine Menge Interessantes. [..] Das kompakte, übersichtliche und wirklich preiswerte Buch ist insgesamt [..] ein „innovativer Lernbehelf“ für Studienanfänger (nicht nur der Philosophie) und bietet sicherlich auch „im Selbststudium“ einen „spannenden und kurzweiligen Einstieg ins Philosophieren. […]
Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Was Philosophie ist und leistet 1 - 27

Erkenntnistheorie 28 - 120

Logik 121 - 240

Sprachphilosophie 241 - 303

Wissenschaftstheorie 304 - 355

Metaphysik 356 - 553

Anthropologie 554 - 652

Ethik 653 - 797

Politische Philosophie, Sozialphilbsophie, Rechtsphilosophie, Geschichtsphilosophie, Technikphilosophie 798 - 939

Ästhetik und Philosophie der Kunst 940 - 1000

Register