lehrerbibliothek.de
Auf den Spuren der Götter Eine Biografie des Monotheismus
Auf den Spuren der Götter
Eine Biografie des Monotheismus




Norbert Müller

Reihe: Interreligiöse Begegnungen. Studien und Projekte


LIT
EAN: 9783825807337 (ISBN: 3-8258-0733-9)
136 Seiten, paperback, 16 x 24cm, 2007

EUR 19,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Juden, Christen, Muslime... Drei Milliarden Menschen verehren den jüdischen Gott, den Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs. Und doch sind sie sich fremd, getrennt durch eine Mauer aus Unverständnis, Irritationen und Ängsten.

Heute begegnen sich die unterschiedlichen Kulturen und Religionen hautnah in unserer großstädtischen Gesellschaft. Doch das Unbehagen gegenüber dem Andersgläubigen ist geblieben.

Das Buch legt die gemeinsame Wurzel der drei Religionen frei, die über 3000 Jahre von der Geschichte verschüttet und damit dem kollektiven Gedächtnis entzogen war: Die Geburtsstunde des Monotheismus.
Rezension
Christentum, Judentum und Islam treffen als drei mit monotheistischem Anspruch auftretende Religionen in der säkularen Welt aufeinander - und gefährden damit nicht selten den Frieden ... In Europa berühren sich die unterschiedlichen Kulturen und Religionen hautnah; mangelndes Verständnis führt zu Irritationen und Ängsten. Es gilt also, mehr über unsere Nachbarn zu erfahren. Dieses Buch zeigt die Entstehung der drei Weltreligionen und führt sie auf einen gemeinsamen Ursprung zurück. Die gemeinsame Wurzel ist die Tora, die fünf Bücher Mose, die sich auch in vielen Suren des Korans spiegeln und im Christentum als Teil des Alten Testaments begegnen.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Reihe:
Interreligiöse Begegnungen. Studien und Projekte
Herausgegeben von Dr. Rolf Heinrich
Inhaltsverzeichnis
7 VORWORT

9 MORGENDÄMMERUNG

19 ATON

29 MOSE

42 JAHWE

55 JOSCHIA

65 JOHANNES

73 JESUS

84 VOM SAULUS ZUM PAULUS

91 PAULUS

101 ROM UND MEKKA

112 EPILOG

123 GLOSSAR