lehrerbibliothek.de
Auf Jesu Spuren  Eine Wanderung durch Israel und Palästina Mit 35 farbigen Abbildungen und einer Karte
Auf Jesu Spuren
Eine Wanderung durch Israel und Palästina


Mit 35 farbigen Abbildungen und einer Karte

Nils Straatmann

Malik , Piper
EAN: 9783890294797 (ISBN: 3-89029-479-0)
304 Seiten, paperback, 14 x 20cm, September, 2017, Klappenbroschur

EUR 16,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Der Theologiestudent Nils Straatmann hat die trockene Theorie satt. Mit einem alten Schulfreund reist er in den Nahen Osten, um der Route des historischen Jesus zu folgen: vom vermeintlichen Geburtsort Bethlehem bis auf den Hermon an der syrisch-libanesischen Grenze. Mit unstillbarer Neugier erkundet er, was von den Ideen des einstigen Erlösers im Heiligen Land geblieben ist,

und räumt mit weitverbreitetem Halbwissen auf. Doch als er in einem Beduinen-Camp auf Harry Potter trifft und beim Barbier im Westjordanland für einen Spion gehalten wird, ist klar, dass dies keine Reise auf den Spuren der Vergangenheit bleibt.
Rezension
Spititualität, religiöses Wandern und Pilgern haben sicherlich Konjunktur, - aber eine Wanderung durch Israel und Palästina, auf Jesu Spuren?! Das ist denn doch neu ... Ein Leipziger Theologiestudent folgt zusammen mit einem alten Schulfreund der Route des historischen Jesus: vom vermeintlichen Geburtsort Bethlehem bis auf den Hermon an der syrisch-libanesischen Grenze. Die Wanderung verbleibt aber nie im Vergangenen sondern wird immer wieder von der Gegenwart und ihren (religiös-politischen) Konflikten im Heiligen Land eingeholt. Die beiden Wanderer wollen herausfinden, wer dieser Mann Jesus von Nazareth eigentlich war, der die Evangelisten zu ihren Texten inspirierte, und wer er vielleicht heute wäre, inmitten der Auswüchse des Nahostkonflikts. Dafür besuchen sie Handwerker in Nazareth, fahren mit dem letzten Fischer auf den See Genezareth und feiern mit Drusen am Lagerfeuer, während wenige Kilometer weiter der Syrienkrieg tobt. So naiv das Unternehmen in historisch-theologischer Perspektive erscheinen mag, so ergiebig ist es in aktuell gesellschaftlich-kultureller Perspektive.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Zwischen Jordan, Jericho und Jerusalem
Wandern, wo Jesus von Nazareth wandelte: Nils Straatmann reist mit einem alten Schulfreund den Lebensweg des historischen Jesus nach – vom vermeintlichen Geburtsort Bethlehem, den heute eine riesige Mauer dominiert, durch den Golan bis zum Hermon, auf dem im Winter der Skitourismus boomt. Mit unstillbarer Neugier erkundet der junge Theologe, was von den Ideen des einstigen Erlösers im Heiligen Land geblieben ist. Trifft in einem Beduinen-Camp auf Harry Potter, fährt mit einem der letzten Fischer auf den See Genezareth und wird bei einem palästinensischen Barbier als Spion verdächtigt. Dabei nähert er sich fundiert und ebenso skeptisch wie selbstironisch den drei Weltreligionen an. Räumt mit Vorurteilen und weitverbreitetem Halbwissen auf. Und erfährt bei seinen Begegnungen, dass die Fähigkeit zur Nächstenliebe eine der größten menschlichen Stärken ist.
Nils Straatmann, 1989 bei Hamburg geboren, studiert in Leipzig und schreibt Artikel u.a. für die taz, Freemen's World und Süddeutsche Zeitung. Er ist Mitglied der Autorennationalmannschaft des DFB und tritt seit 2008 als »Bleu Broode« auf deutschen Slam-Bühnen auf, wo er 2013 deutscher Meister im Team wurde. Zuletzt erschien von ihm bei Malik der Band »Wo die Kartoffeln auf Bäumen wachsen«. www.nilsstraatmann.de

Rezensionen und Pressestimmen:

Michel Abdollahi

»Im Grunde ein Reiseführer fürs Herz mit Haltung und ohne Restaurantempfehlung. Wer Jesus folgen will, ist hier richtig. Und wer wirklich den Nahen Osten verstehen will auch.«

Pierre Jarawan

»Kunstfertig wandert Nils Straatmann zwischen Reisebericht und religiösen Hintergründen, humorvoller Betrachtung und kritischer Distanz hin und her – ein besonderes Lesevergnügen!«
Inhaltsverzeichnis
Prolog 7

Das geheime Gatsby 10
Die Skyline des Heilands 17
Jesus und Lenin 29
Der Herr des Weinbergs 42
Das erste Wunder 55
Von Zimmermännern und Dschinns 62
Die Zähne des Lahvac 73
Verklärungsbedarf 83
Die Taufe am Jordan 88
Putins Bruder 93
Lina Magdalena 100
Jesus Christus Superstar 108
Der große Abuna 122
Das zweite Wunder 130
Die Lichtung des Lahvac 143
Die Grenze der Bibel 151
Die Bewohner des Hermons 168
Das Tal der Tränen 184
Familienbande 194
Der Fischer vom See Genezareth 204
Ramadan, habibi 215
Widerstand im Zeichen des Biers 235
Die Axt am Baum 241
Zwei Welten in keinem Land 251
Erinnerung und Identität 265
Der Deutsche, der Garten und das leere Grab 271
Das tote Mädchen 284

Epilog 300
Dank 304