lehrerbibliothek.de
Anthropologie Geschichte, Kultur, Philosophie Aktualisierte Neuausgabe
Anthropologie
Geschichte, Kultur, Philosophie


Aktualisierte Neuausgabe

Christoph Wulf

Anaconda
EAN: 9783866474031 (ISBN: 3-86647-403-2)
447 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 13 x 19cm, 2009

EUR 9,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die »Die Anthropologie, die Lehre vom Menschen, ist heute eine im besten Wortsinn interdisziplinäre Wissenschaft, indem sie Erkenntnisse aus vielen Bereichen zusammenträgt, Querverweise aufzeigt und den verschiedenen Forschungsrichtungen maßgebliche Impulse gibt. Präzise und umfassend erläutert der renommierte Sachbuchautor Christoph Wulf Kernbereiche, Aufgaben und Themenfelder der Anthropologie und zeigt, wie grundlegend wir ihrer bedürfen, wenn wir die Natur unseres Menschseins verstehen wollen.



ÜBER DEN AUTOR:

Christoph Wulf, Dr. phil., ist Professor für Allgemeine und Vergleichende Erziehungswissenschaft und Mitglied des Interdisziplinären Zentrums für Historische Anthropologie, des Sonderforschungsbereichs Kulturen de Performativen, des Centre of Excellence »Languages of Emotion« und des| Graduiertenkollegs »InterArts« an der Freien Universität Berlin. Seine Bücher wurden in 15 Sprachen übersetzt. Gastprofessuren und Forschungsaufenthalte führten ihn u. a. nach Beijing, Stanford, Tokio, Kioto, Mysore, Paris, Modena, Amsterdam, Stockholm, London und Sankt Petersburg. Er ist Herausgeber von »Paragrana«, der Internationalen Zeitschrift für Historische Anthropologie und Mitherausgeber der »Zeitschrift für Erziehungswissenschaft« sowie Redaktionsmitglied mehrerer nationaler und internationaler Zeitschriften. Er ist Vizepräsident der Deutschen UNESCO-Kommission.
Rezension
Der Begriff Anthropologie bezeichnet die "Lehre vom Menschen". Schon in der Antike wird der Mensch (anthropos) als "animal rationale" bezeichnet, das Sprache, Vernunft und Moral ausbringen kann, und als zoon politikon, als in (staatlich) verfassten Gemeinschaften lebendes Wesen. Seit dem 19. Jhdt. hat sich eine Vielzahl disziplinärer Anthropologien etabliert: historische, medizinische, biologische, soziologische, pädagogische, philosophische, theologische u.a. Anthropologien sind seitdem unserem Wissenschaftsbetrieb vertraut. Das Wissen über den Menschen (Anthropos) hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten exponentiell erweitert, - insofern ist es folgerichtig, dass sich eine zunehmend eigenständige Wissenschaft "Anthropologie" der Thematik stellt.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Das Grundlagenwerk zur Geschichte, Kultur und Philosophie des Menschen
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7
Einleitung 13

Paradigmen der Anthropologie

1. Evolution — Hominisation — Anthropologie 27
2. Philosophische Anthropologie 53
3. Anthropologie in der Geschichtswissenschaft 75
4. Kulturanthropologie 97
5. Historisch-kulturelle Anthropologie 143

Themenfelder historisch-kultureller Anthropologie

6. Der Körper als Herausforderung 197
7. Mimetische Grundlagen kulturellen Lernens 221
8. Theorien und Praktiken des Performativen 241
9. Die Wiederentdeckung der Rituale 261
10. Sprache zwischen Universalität und Partikularität 281
u. Bild und Imagination 299
12. Tod und Geburt 327
Rückblick und Ausblick 345

Anhang

Anmerkungen 361
Ausgewählte Literatur 413
Personenregister 433
Sachregister 437