lehrerbibliothek.de
50 Klassiker :  Romane des 20. Jahrhunderts Die wichtigsten Romane der Moderne
50 Klassiker : Romane des 20. Jahrhunderts
Die wichtigsten Romane der Moderne




Joachim Scholl

Gerstenberg Verlag
EAN: 9783806725155 (ISBN: 3-8067-2515-2)
279 Seiten, paperback, 16 x 23cm, 2002

EUR 19,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Romane, die man immer schon mal lesen wollte, Romane, die von ganzen Generationen verschlungen wurden, Romane, die kaum lesbar sind, Romane, deren Titel die Ohren klingen lassen, auch wenn man sie noch nicht gelesen hat. Joachim Scholl macht Lust darauf, dies nachzuholen. Er nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Literatur des 20. Jahrhunderts - von den Buddenbrooks über Ulysses, Mrs. Dalloway und Der Mann ohne Eigenschaften zu Generation X.
Rezension
Der Gerstenberg-Verlag hat eine Lexikonreihe "50 Klassiker" veröffentlicht. Jeder Band stellt 50 verschiedene Klassiker jeweils eines Themas vor. Ein jeder ist sehr schön illustriert mit zahlreichen Fotos, Zeichnungen und Übersichtstabellen. Zu jedem Thema gibt es eine besonders gekennzeichnete Empfehlung für weiterführende Literatur. Farblich hat jeder Band seinen eigenen Grundton, was sich im Bücherregal später sehr anschaulich gestaltet. Die aufklappbaren Vorder- und Rückseiten liefern einen kommentierten Zeitstrahl zu bedeutenden Stationen des jeweiligen Themas.

Der vorliegende Band behandelt 50 Romane des 20.Jahrhunderts. Hier finden sich "Die Buddenbrooks", "Im Westen nichts Neues", "Pippi Langstrumpf", "Jakob der Lügner" und viele andere bekannte Romane wieder. Das Buch eigenet sich als Überblick und biographisches Nachschlagewerk für jeden Literaturhistoriker und alle, die sich für den ein oder anderen Roman interessieren. Sei es nun weil ein Referat geschrieben wird, oder weil eine neue Klassenlektüre ansteht. Hier findet man einen umfassenden Überblick und zahlreiche Details.

Regina Lussnig, Lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
›50 Klassiker Romane des 20. Jahrhunderts‹ gibt einen Überblick über die wichtigsten Romane der letzten 100 Jahre. In jedem Kurzessay wird ein Roman aus seiner Zeit heraus erklärt und aus heutiger Sicht betrachtet. Durch Kästen im Layout hervorgehoben sind Verrisse und Lobeshymnen zeitgenössischer Kritiker sowie aktuelle Einschätzungen wichtiger Persönlichkeiten. Auf der Faktenseite findet sich die Biografie des jeweiligen Autors, seine wichtigsten Werke sowie Lese-, Hör- und Filmempfehlungen. Gerstenbergs kritisches Bewertungssystem vermittelt die relevanten Aspekte jedes einzelnen Romans auf einen Blick. Abgerundet wird das Buch durch ein Personen- und Werkregister und ein Glossar zu literaturwissenschaftlichen Fachbegriffen.
Inhaltsverzeichnis
Lord Jim
Buddenbrooks
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Der Untertan
Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk
Ulysses
ZenoCosini
Die Falschmünzer
Der Prozeß
Mrs. Dalloway
Der große Catsby
Der Steppenwolf
Lady Chatterley
Im Westen nichts Neues
Berlin Alexanderplatz
Der Mann ohne Eigenschaften
Licht im August
Wendekreis des Krebses
Die Blendung
Mephisto
Vom Winde verweht
Der Ekel
Wem die Stunde schlägt
Das siebte Kreuz
Der Fremde
Pippi Langstrumpf
1984
Der Fänger im Roggen
Bonjour tristesse
Lolita
Unterwegs
Homo faber
Der Leopard
Die Blechtrommel
Hasenherz
Solaris
Das goldene Notizbuch
Uhrwerk Orange
Ansichten eines Clowns
Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch
Hundert Jahre Einsamkeit
Jakob der Lügner
Jahrestage
Die Enden der Parabel
Carp und wie er die Welt sah
Die unendliche Geschichte
Der Name der Rose
Mitternachtskinder
Das Parfüm
Generation X

Kleines literaturwissenschaftliches Glossar zum Roman

Literaturpreise

Die Literatur-Nobelpreisträger

Werkregister

Personenregister